weather-image
Firma Herberg und Boose in Lauenau sucht Auszubildenden zum Bürokaufmann/-frau

Ausbildungsplatz mit sonnigen Aussichten

Lauenau (oke). Die Firma Herberg und Boose in Lauenau stellt kurzfristig einen Auszubildenden zum Bürokaufmann oder -frau in ihrer Firma für Heizung-, Sanitär- und Elektroinstallationen ein. Der Bewerber sollte vor allem kontaktfreudig sein und technisches Interesse mitbringen.

veröffentlicht am 21.08.2006 um 00:00 Uhr

Neueste Technologie und solides Handwerk bietet Werner Herberg s

"Ohne diese Eigenschaften läuft gar nichts," stellt Werner Herberg heraus. Die Erfahrung habe gezeigt, dass gerade in der Kundenbetreuung der erste Eindruck zähle. Umgangsformen und der richtige Ton seien dabei das A und O. Ohne das technische Know-how sei jedoch kein Geschäftsgespräch aufzubauen. Der Auszubildende werdealso auch darin umfassend geschult. Regenerative Energiequellen wie Solaranlagen, Geothermieheizungen oder Pelletöfen liegen im Trend und stellen eine der zukunftsträchtigsten Wirtschaftszweige dar. Für Herberg ein Grund mehr, sich für eine Ausbildung in diesem Bereich zu entscheiden. Da der Markt in diesem Bereich stetig wächst, haben Bewerber bei ihm gute Aussichten, nach einer erfolgreichen Ausbildung übernommen zu werden. Bewerber sollten mindestens einen Hauptschulabschluß mit befriedigender Note vorweisen können. Wünschenswert sei ein Wohnort in der Nähe des Lauenauer Firmensitzes. "Was wir nicht wollen, sind Menschen, die sich hinter dem Computer verstecken", sagt Herberg. Bewerber starten mit einem Praktikum und werden bei gegenseitigem Interesse in die Ausbildung übernommen. Bewerbungsunterlagen sind zu schicken an: Herberg und Boose Heizung-Sanitär-Elektro, Rodenberger Straße 12, 31867 Lauenau. Kontakt: Schaumburger Unternehmen, die offene Azubi-Stellen vorstellen möchten, wenden sich bitte an die Agentur für Arbeit, Jutta-Brigitte Fischer, (05721) 933-711, E-Mail: Stadthagen.U25@arbeitsagentur.de . Bewerber, die sich in unserer Serie vorstellen möchten, können sich bei unserer Zeitung melden: (05751) 4000-543, E-Mail: c.riewerts @schaumburger-zeitung. de .

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare