weather-image
14°
Private Berufsfachschulen und private Fachhochschule

Ausbildung - Studium - Weiterbildung

Um bei der Vergabe von begehrten Stellenangeboten ganz vorn dabei zu sein, benötigt man heutzutage nicht nur eine erstklassige Aus­bildung; auch eine gute Reputation kann Weichen stellen und Türen öffnen. Der gute Name einer der erfahrendsten privaten Schulgruppen kann hierbei den Start erleichtern.

veröffentlicht am 06.11.2010 um 06:34 Uhr

270_008_4396579_Lernen_Schulgruppe_Bernd_Blindow_Diploma.jpg

Die Bernd-Blindow-Gruppe für staatlich anerkannte Berufe mit Zukunft umfasst die seit 1972 bestehenden Bernd-Blindow-Schulen, die seit 1924 bereits staatlich anerkannte Schule Dr. Rohrbach, die 1976 gegründete Ross-Schule sowie die seit 1998 bestehende Diploma Fach­hochschule Nordhessen.

Mit dem Stammhaus in Bückeburg werden mittler­weile an 19 Standorten Deutschlands die verschiedensten Studien-, Ausbildungs- und Weiterbildungsplätze angeboten. Im Laufe von mehr als drei Jahrzehnten wurde hier die Kernkompetenz in der erfolgreichen Aus- und Weiterbildung durch Erfahrung im Ausbildungs­alltag stets weiterentwickelt. Das Dozententeam besteht aus wissenschaftlich und praktisch aus­gebildeten Lehrenden, die ihre pädagogischen und fachlichen Fähigkeiten ständig an die sich ändernden Erfordernisse anpassen.

Das familiär geführte Unternehmen der Bernd-­Blindow-Gruppe bietet eine angenehme Lern- und Studienatmosphäre ohne die Anonymität einer staatlichen Einrichtung. Großzügige Frei- und Sportflächen, Mensa, freier Zugang zu lnternet-PCs oder Wohnheimzimmer auf dem Schulcampus gehören dazu.

270_008_4396690_lernen_Schulgruppe_Bernd_Blindow_Labor.jpg
270_008_4396695_Lernen_Schulgruppe_Bernd_Blindow_Gebaeud.jpg
270_008_4396697_Lernen_Schulgruppe_Bernd_Blindow_Rohrbac.jpg
270_008_4396575_Lernen_Schulen_Dr_Blindow_200415371_001.jpg
270_008_4396690_lernen_Schulgruppe_Bernd_Blindow_Labor.jpg
270_008_4396695_Lernen_Schulgruppe_Bernd_Blindow_Gebaeud.jpg
270_008_4396697_Lernen_Schulgruppe_Bernd_Blindow_Rohrbac.jpg
270_008_4396575_Lernen_Schulen_Dr_Blindow_200415371_001.jpg

Tage der offenen Tür Freitag, 12. November 2010

14.00 bis 17.00 Uhr, Bernd-Blindow-Schule, Bückeburg

Sonnabend, 13. November 2010 10.00 bis 14.00 Uhr,

Diploma Hochschule, Hannover Sonnabend, 13. November 2010

11.00 bis 15.00 Uhr,

Ross-Schule, Hannover Sonnabend, 27. November 2010

11.00 bis 16.00 Uhr,

Dr.-Rohrbach-Schule, Hannover

Bildung ist Investition in die Zukunft!

Ausbildung auf höchstem Niveau seit über 50 Jahren

Die Schulen Dr. Blindow sind seit über 50 Jahren an ihren Standorten Stadthagen, Hannover, Bückeburg, Minden, Lippstadt, Dortmund, Kassel, Halle/Saale und Plauen im Bereich der Aus- und Fortbildung tätig. In privaten Fachschulen wird in den Berufsfeldern Gesundheit, Pflege, Therapie und Fitness, Informatik und Wirtschaft, Naturwissenschaft sowie Gastronomie und Touristik auf höchstem Niveau ausgebildet. So erhalten die Absolventen am Ende nicht nur ein Zeugnis, sondern haben in diesen Berufen mit Zukunft gute Aussichten auf dem Arbeitsmarkt. Schon während der Schulzeit erhalten die Schülerinnen und Schüler der Schulen Dr. Blindow durch die Praktika Angebote von ihren zukünftigen Arbeitgebern. Der Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften wird in den Bereichen Pflege und Gesundheit weiter wachsen. Hier bieten die Schulen Dr. Blindow unter anderem am Standort Stadthagen folgenden Ausbildungen an: Altenpflege, Heilerziehungspflege, Pflegeassistenz und Ergotherapie.

Einen idealen Einstieg in das Berufsfeld Gastronomie und Touristik bieten die einjährige Hotelberufsfachschule. Für Abiturienten oder Schulabgänger mit Fachhochschulreife ist die dreijährige Ausbildung Tourismus- und Hotelmanagement-Assistent/in eine gute Vorbereitung für zukünftige Führungsaufgaben.

Ausbildungsbeginn ist jeweils im Frühjahr und im Herbst.

Infotage Stadthagen, Bückeburg und Hannover:

13. November 2010 Minden bei der Westfalen-Akademie:

6. November 2010 www.blindow-schulen.de



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare