weather-image
82 IHK-Prüflinge ins Berufsleben entlassen / "Lobende Anerkennung" für Lockhausen und Dettmer

"Ausbildung lohnt sich auch für die Betriebe"

Stadthagen (mw). Die Aushändigung der Prüfungszeugnisse ist für die erfolgreichen Absolventen der Winterprüfung 2007/2008 der krönende Abschluss ihrer kaufmännischen oder gewerblichen Berufsausbildung gewesen. Zwei Prüflinge wurden bei der von den Berufsbildenden Schulen sowie der Stadthäger IHK-Geschäftsstelle gestern ausgerichteten Feierstunde mit einer "Lobenden Anerkennung" bedacht.

veröffentlicht am 07.02.2008 um 00:00 Uhr

Hermann Stoevesandt (v.l.) gratuliert Jens Dettmer und Benjamin

"Sie haben sich richtig entschieden, eine Ausbildung zu absolvieren", wandte sich der Stadthäger IHK-Geschäftsstellenleiter Reinhard Winter an die erfolgreichen Prüfungsteilnehmer - mit Blick auf deren berufliche Möglichkeiten. Von insgesamt 89 zur Winterprüfung angetretenen Auszubildenden hatten nach Information der IHK 82 Prüflinge bestanden. Da von Letzteren fast alle gekommen waren, um an dem Festakt in Stadthäger "Ratskeller" teilzunehmen, und der Freisprechung auch etliche Angehörige beiwohnten, war der große Saal des Alten Rathauses bis auf den letzten Platz gefüllt. Die erste Ausbildung sei zwar eine gute Basis, stelle aber nur einen Auftakt für das lebenslange Lernen dar, mahnte Winter. Da ein "gebildetes und hochqualifiziertes Volk im internationalen Vergleich eher konkurrenzfähig" sei und sich einen höheren Wohlstand erarbeiten könne, seien unter anderem - wie auch bei der jüngsten Landtagswahl thematisiert - Investitionen des Staates in Bildung wichtig. "Inzwischen hat sich herumgesprochen, dass sich Ausbildung nicht nur für den Auszubildenden lohnt, sondern auch für den Ausbildungsbetrieb", meinte Hermann Stoevesandt, der Vorsitzende des Wirtschaftsausschusses Schaumburg der IHK Hannover. "Im eigenen Unternehmen ausgebildete Mitarbeiter sind sofort einsetzbar und müssen nicht erst integriert werden." Zudem seienqualifizierte Mitarbeiter "als Leistungs- und Wissensträger" ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Die nunmehr ehemaligen Auszubildenden können "zu Recht stolz sein auf den wichtigen und bedeutenden Meilenstein in ihrem Leben", befand der Stadthäger Bürgermeister Bernd Hellmann. Es würden aber auch Situationen kommen, in denen sie beweisen müssten, was in ihnen steckt, prognostizierte er. Daneben sollten sie aber auch den Mut haben, sich zu Fehlern zu bekennen. Die beiden frischgebackenen Kaufleute Benjamin Lockhausen und Jens Dettmer erhielten für ihre erbrachten Prüfungsleistungen (im Gesamtergebnis 92 von 100 Punkten) eine "Lobende Anerkennung" und ein Präsent. Lockhausen hatte bei der Daimler AG Niederlassung Hannover eine Ausbildung zum Automobilkaufmann gemacht, Dettmer bei der Volksbank Hameln-Stadthagen Bankkaufmann gelernt. Für musikalische Einlagen sorgte eine Schülerband der Musikschule Mensching.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt