weather-image

Oldendorfer Chöre singen gemeinsam in der Chorgemeinschaft

Aus der Not eine Tugend

Oldendorf. Die Jahreshauptversammlung der Chorgemeinschaft Oldendorf fand erstmals im Catharinenhof in Oldendorf statt. In gemütlicher Atmosphäre begrüßte der Vorsitzende Klaus John alle anwesenden Mitglieder und bedankte sich über das zahlreiche Erscheinen. Durch Erheben von den Plätzen wurde an die im letzten Jahr verstorbenen langjährigen Sänger Friedrich Klemme, Hans Fischer, August Radtke und Erhard Schönberg gedacht.

veröffentlicht am 10.03.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:01 Uhr

270_008_7842363_wvh_MGv_Oldendorf_1003.jpg

Ortsbürgermeister Eckhard Füllberg sprach dem Chor für seine rege Teilnahme am Dorfleben seinen Dank aus.

Im vergangenen Jahr haben einige Änderungen im Oldendorfer Chorleben stattgefunden. So hatten sich aufgrund des Nachwuchsproblems der Männergesangverein und der Frauenchor auf einen gemeinsamen Vorstand geeinigt, was auch gut funktioniert. Seit April 2015 finden die wöchentlichen Chorproben mittwochs im Musikraum der Grundschule Oldendorf ab 19.30 Uhr statt. An dieser Stelle sei gesagt, dass interessierte Sänger auch spontan zum Probesingen jederzeit willkommen sind.

Im Oktober unternahm der Chor eine Tagesfahrt zum Nord-Ostsee-Kanal. Auch in diesem Jahr ist eine Fahrt geplant. Gemeinsam mit dem Gesangverein Coppenbrügge wird der Chor wieder ein Weihnachtskonzert veranstalten und an den neuen Regionskonzerten der Chorregion 2 (bestehend aus den alten Chorbezirken Alfeld/Hildesheim, Holzminden und Hameln/Pyrmont) mitwirken.

Geehrt wurden für 65 und 60 Jahre aktives Singen im Chor Heinrich Diekmann und Reinhard Fiolka. Für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft Frieda Ahrens, Eva-Maria Pätzold, Erich Ergezinger und Hans-Joachim Tegtmeier. Für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft Roswita Momberg und für zehn Jahre aktives Singen Renate Noll.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt