weather-image
16°

Heute vor 50 Jahren: Die ersten Heeresflieger der Bundeswehr kommen aus der Eifel nach Achum

Auftakt mit Bahnfahrt und Flächenflugzeug

Achum. Die Geschichte des Achumer Heeresflugplatzes beginnt, wenn man so will, in der Eifel. Die auf dem dortigen Flugplatz Niedermendig stationierte Heeresflieger-Versorgungs- und Ersatzstaffel 834 wurde am 1. Oktober 1957 geteilt. Damit wurde der Grundstein gelegt für die Heeresflieger-Instandsetzungskompanie 835 - die spätere Heeresflieger-Instandsetzungskompanie/Staffel 108. Die Männer dieser Einheit waren die ersten Heeresflieger in Bückeburg.

veröffentlicht am 02.05.2008 um 00:00 Uhr

0000485560.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt