weather-image
11°

Konzert in Flegessen am 29. März

Auftakt im neuen Landcafé mit Antóbohà

Flegessen. Antóbohà heißt ein kleines Dorf in Brasilien. Antóbohà heißt aber auch eine Band, deren Musiker aus Hameln und Umgegend kommen. Sie haben ihn nicht ohne Bedacht gewählt, denn ihre musikalische Reise führt nach Latein-Amerika. Das frisch gegründete Quintett ist mit bekannten Jazzmusikern aus Südniedersachsen bestückt – wen wundert’s also, dass in die latein-amerikanischen Rhythmen sich der Jazz mischt – und umgekehrt. Diese äußerst interessante Liaison gibt’s am Samstag, 29. März, beim Konzert in der Scheune des Landcafés Flegessen ab 19.30 Uhr zu hören.

veröffentlicht am 27.02.2014 um 16:35 Uhr

270_008_6972708_frei103_0103.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt