weather-image
27°
Weser-Narren vom RCV bitten wieder zur Session

Auftakt im Brückentor mit Kaffee, Kuchen und Konfetti

Rinteln (ur). "Ja wenn das Drümmelche geht..." summen sich derzeit schon etliche Mitglieder der heimischen Jeckenzunft durch den stürmischen Alltag, scharren mit den Hufen und warten darauf, dass sich der Vorhang endlich hebt für den Karneval in der alten Universitätsstadt an der Weser.

veröffentlicht am 20.01.2007 um 00:00 Uhr

Zum Auftakt am Freitag, dem 9. Februar gibt es gleich zwei echte Kracher - zwei Veranstaltungen, die schon seit Jahren zu den Höhepunkten des Rintelner Karnevals gehören: um 15 Uhr steigt im Brückentorsaal unter dem Motto "Kaffee, Kuchen und Konfetti" der Seniorenkarneval mit Ausschnitten aus der diesjährigen Prunksitzung und abends sammelt sich das vergnügungssüchtige Weibervolk im Rathaussaal zur großen Faschingsfete unter der Regie des Elfenrats: Männer sind dabei nur als Mitwirkende, Dienstpersonal oder Taxifahrer willkommen, denn wo Frauen feiern, können sie auf diese Wesen leichten Herzens verzichten! Am Sonntag, dem 11.Februar schließlich schlägt die Stunde, die im Rheinischen mit den magischen Worten "Dä Zoch kütt!" eingeleitet wird: um 14 Uhr setzt sich der Kinderkarnevalsumzug ab Marktplatz in Bewegung, wobei auch verschiedene Spielmannszüge und Motivwagen sowie das närrische Präsidium und die Tanzgarden dabei sein werden. Apropos Garden: beim RCV freut man sich mit stolzgeschwellter Brust, in diesem Jahr bei der Prunksitzung am 17. Februar im Brückentorsaal endlich wieder mit eigenem Funkenmariechen und Tanzgarden aus der eigenen Nachwuchsarbeit aufwarten zu können. Wobei die Jecken die Mädchen tänzerisch nicht allein lassen: auch der Auftritt eines Männerballetts ist vorgesehen und ansonsten werden wieder jede Menge Sänger und Musikanten zum Mitsingen und Schunkeln animieren. Ansonsten hat das Präsidium es für diesen Abend unter dem etwas konventionellen Motto an Überredungskunst und Überzeugungskraft nicht fehlen lassen und diverse Büttenredner verpflichten können: Als "Rintelner Nachtwächter" ist Hans-Hermann Stöckl wieder mit allerhand witzigen Lokalspitzen dabei, Grüße aus den Stunksitzungen des Alternativkarnevals überbringt mit spitzer Zunge Ulrich Reineking und Ulrich Goebel schläft bereits seit Wochen auf einem ganzen Stapel mit Gags zur Lage in Politik und Gesellschaft, die er in der Bütt entzünden möchte. Karten für die Prunksitzung können ab sofort bei Photoo-Struck am Marktplatz und im Zeitschriftenladen Nagel beim Marktkauf erworben werden, für den Seniorenkarneval gibt es diese an der Tageskasse und Gruppen reservieren sich am Besten einen Tisch unter Tel. 05751/5005 beim RCV. Dort können Vereine oder andere Initiativen auch noch Motivwagen für den Karnevalsumzug am 11. Februar anmelden.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare