weather-image
16°
×

Gefeiert wird vom 8. bis zum 10. August / Disco, Livemusik, Zeltgottesdienst und Festumzug

Auftakt der Erntefestsaison ist in Rusbend

Rusbend (bus). Die Bückeburg Abteilung der Erntefestsaison nimmt auch in diesem Jahr traditionell in Rusbend ihren Anfang.

veröffentlicht am 07.08.2008 um 00:00 Uhr

Gefeiert wird dort von Freitag, 8. August, bis Sonntag, 10. August. Bemerkenswert ist, dass die drei Veranstaltungstage 2008 mit unterschiedlichen Plakaten beworben werden. Dabei erfährt das eigentliche Erntefest eine etwas stiefmütterliche Behandlung. In der öffentlichen Bekanntmachung dominieren die vorgeschalteten Tanzvergnügen. Die Werbung für die mit den "Golden Biancos" bestückte "Disco over Rusbend" (Freitag, 8. August, ab 20 Uhr im Festzelt - Wodka-Energy 1 Euro, Tequila 50 Cent) und die "Live-Musik in Rusbend am Feuerwehrgerätehaus" (Sonnabend, 9. August, ab 21 Uhr mit "Grace", 22 bis 23 Uhr "Cocktail-Happy Hour") fällt wesentlich üppiger und umfangreicher aus als für das mittels kleiner Zettel für Sonntag, 10. August, annoncierte Erntefest. Die Bekanntmachungsleser sollten sich nicht verwirren lassen, wenn auf diesen Zetteln das Festzelt seinen Platz "am Dorfgemeinschaftshaus" hat - die "Location", wie der eventorientierte Konsumer von heute zu sagen pflegt - bleibt die gleiche wie an den Vortagen. Das von derörtlichen Trachtengruppe organisierte Festprogramm beginnt um 10 Uhr mit einem Zeltgottesdienst, dem sich ab etwa 11.30 Uhr ein Erbsensuppenessen anschließt. Der von mehreren Tanzstopps unterbrochene Erntefest-Umzug startet um 13 Uhr am Festzelt und wird nach etwa dreieinhalbstündiger Rundfahrt am Ausgangspunkt zurückerwartet, wo in der Zwischenzeit (ab 15 Uhr) Kaffee und Kuchen serviert werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige