weather-image
17°
Nur Markus Pfannkuchen siegt im Einzel / 0:6-Niederlage für GW-Damen

Aufstiegsträume sind geplatzt: Rinteln verliert gegen Wiepenkathen 2:4

Tennis (nem). Im Spitzenspiel der Landesliga dürfte für den Oberligaabsteiger RW Rinteln der direkten Wiederaufstieg nun fast aussichtslos sein, denn die Rot-Weißen unterlagen dem Spitzenreiter TC Wiepenkathen mit 2:4.

veröffentlicht am 22.05.2007 um 00:00 Uhr

Markus Pfannkuchen ist bei den Rintelnern ein "Punktegarant". Fo

Landesliga - Herren: RW Rinteln - TC Wiepenkathen 2:4. Das Spiel des gastgebenden Tabellenzweiten gegen den Tabellenführer war leider zu keinem Zeitpunkt wirklich spannend. Dazu waren die Ergebnisse allesamt zu eindeutig. Es gab keinen einzigen Dreisatzkampf, und in den Einzeln konnte lediglich Markus Pfannkuchen an Position 1 einen Sieg einfahren. Es spricht für die Gastgeber, dass sie trotz des möglichen Wiederaufstiegs in die Oberliga auf ihre tschechischen Spitzenspieler verzichteten und alles mit "eigenen Bordmitteln" versuchten. In den noch ausstehenden Spielen sollten gegen Hambühren und Delmenhorst zwar noch zwei Siege möglich sein, während das Spiel gegen HTV Hannover II nur schwer zu gewinnen sein wird. Damit dürften die Weserstädter am Ende auf Rang 3 oder 4 in der Tabelle landen. Die Ergebnisse: Markus Pfannkuchen - Bastian Tomforde 6:3/6:1, Martin Wallenstein - Michael Brak 3:6/3:6, Christoph Kalbe - Torsten Hillers 5:7/4:6, Marcel Wolfram - Matthias Reichert 1:6/1:6. Pfannkuchen/Wolfram - Brak/Hillers 4:6/2:6, Wallenstein/Kalbe - Tomforde/Reichert 6:4/6:2. Landesliga - Damen: DTV Hannover - GW Stadthagen 6:0. Das Spiel des neuen Tabellenführers DTV Hannover gegen Schlusslicht GW Stadthagen nahm den erwarteten Verlauf. Dabei wehrten sich die Gäste durchaus nach besten Kräften, aber die spielerische Substanz reicht zurzeit nicht aus. Da der Verlauf der Saison vorauszusehen war, hinterlässt er auch keine Spuren bei der jungen Mannschaft, die in jedem Spiel nur lernen kann. Die Ergebnisse: Jil Wenhold - Anastasia Dubrovina 6:4/7:5, Kim Grüschow - Antje Bütehorn 6:3/6:3, Skrolan Kopka - Maria Völkel 6:1/6:2, Lisa Eibach - Alina Arashkevich 6:2/6:4. Wenhold/Grüschow - Dubrovina/Völkel 6:2/6:2, Kopka/Eibach - Bütehorn/Arashkevich 6:4/6:1.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare