weather-image
Schaumburger Jusos jetzt auch in Land und Bund vertreten

Aufstellung erst kurz vorm Spiel

Landkreis. Auf der diesjährigen Juso-Bezirkskonferenz in Hannover gab es für die Jusos Schaumburg gleich mehrere Anlässe zur Freude. Neben der ersten offiziellen Teilnahme einer Schaumburger Delegation seit Jahren, waren auch einige überraschende Wahlentscheidungen zugunsten der Schaumburger Jusos zu verzeichnen.

veröffentlicht am 10.06.2006 um 00:00 Uhr

0000418090-12-gross.jpg

So wurde Cordula Schulze aus Stadthagen im Juso-Bezirksvorstand Hannover als Vertretung für den Landesvorstand gewählt. Fabian Horn aus Rinteln ist sogar in den Juso-Bundesausschuss gewählt worden. Der Bundesausschuss ist das Kontrollgremium des Bundesvorstandes. Für den doch immer noch recht kleinen Unterbezirk Schaumburg ist dies ein gewaltiger Schritt nach vorne. "Dafür, dass es uns erst ein knappes Jahr gibt, ist das, was wir erreicht haben, doch phänomenal," freut sich Cordula Schulze. Und so standen bereits die ersten wichtigen Termine an, bei denendie Jusos Schaumburg flagge gezeigt haben. So arbeiteten sie auf der Kommunalkonferenz, des Juso-Bezirks Hannover, an der Erarbeitung eines Kommunalmanifests zur in diesem Jahr statt findenden Wahl mit. Und auch im eigenen Landkreis geht die Arbeit voran. "Wir haben unseren Schwerpunkt zunächst auf die Gewinnung neuer Mitglieder gelegt", so Fabian Horn, "daran arbeiten wir schon seit einiger Zeit recht aktiv." So wurde jüngst ein Neumitgliederseminar in Kooperation mit dem Bezirk Hannover angeboten, bei dem die Resonanz nach Angaben der Jusos "hervorragend" war. "Und als nächstes steht die Kommunalwahl ins Haus, da freuen wir uns schon drauf," meint Jan Struckmeier, einer der neuen aktiven bei den Schaumburger Jusos. Geplant sind schon mehrere Aktionen, nur verraten wird noch nichts. "Da halten wir es in diesem Jahr wie beim Fußball", so Struckmeier, " die Aufstellung wird erst kurz vorm Spiel verraten."

0000418090-13-gross.jpg

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare