weather-image
13°
Konfi-Cup des Kirchenkreises Grafschaft Schaumburg

Aufsteh'n, aufeinander zugeh'n

Landkreis (rd). "Was hättet Ihr an einem Tag wie diesem besseres machen können, als hier oben auf dem Bückeberg zum Wettbewerb um den Konfi-Cup anzutreten?" fragte Kirchenkreisjugenddiakonin Martina Brose die 250 versammelten Jugendlichen. Ein etwas zweideutiges Gemurmel war die Antwort. 210 Konfirmandinnen und Konfirmanden aus dem Kirchenkreis Grafschaft Schaumburg waren zusammengekommen, um den Wanderpokal Konfi-Cup zu ergattern.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 08:57 Uhr

Schwungvoll ging es zu beim Wettstreit um den "Konfi-Cup".

Das Wetter war durchwachsen, und so mancher wäre vielleicht noch gerne im Bett geblieben. Doch nachdem die ersten Töne der Band erklungen waren, wurden manche schon etwas munterer. Bald sangen alle zusammen "Wir wollen aufsteh'n, aufeinander zugeh'n", es wurde geklatscht. Dann begannen die Spiele. 40 jugendliche Mitarbeitende betreuten die Stationen, lasen und erzählten Geschichten aus der Bibel, erklärten, sorgten für Fairness und gerechte Punktevergabe. Nach vier Stunden Spiel, viel Freude, sehr viel Ehrgeiz und Kampfgeist stand eines schon mal fest: Es war eine gute Idee gewesen, an diesem Tag auf den Bückeberg zu kommen. Die einzelnen Konfirmandengruppen aus den Gemeinden stellten ihr Können und ihr Wissen unter Beweis und hatten eine Menge Freude an der Veranstaltung. Zum Schluss sangen wieder alle mit. Und dann kam die Sieger ehrung. Alle hatten zwar gewonnen, aber eine Mannschaft dann doch auch nach Punkten. Weibeck-Krückeberg und Hessisch Oldendorf hatten ein gemeinsames Team gegründet - und haushoch gewonnen. Nun macht der "Wanderpokal" seinem Namen alle Ehre und pendelt zwischen den beiden Gemeinden der Region Wesertal. Alle Konfirmandinnen und Konfirmanden und alle Mitarbeitenden wurden dann mit einem Segen verabschiedet. Jede und jeder bekam außerdem ein Holzkreuz zur Erinnerung geschenkt.

"Pass auf, wo du hintrittst!"
  • "Pass auf, wo du hintrittst!"


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt