weather-image
28°
RTL II-Team dreht Schicksal einer Extertaler Familie / Sendetermin Ende Juni

Aufregung im DRK-Heim Steinbergen: Verona kommt als "Engel im Einsatz "

Steinbergen (ur). Helle Aufregung gestern im DRK-Heim in Steinbergen bei Heimleiter Wilfried Wenzel, den Mitarbeitern und denüber hundert Bewohnern: Ein Filmteam von RTL II rückte an - und das auch noch mit Verona als "Engel im Einsatz"!

veröffentlicht am 12.05.2007 um 00:00 Uhr

0000449116-gross.jpg

Zu Zeiten von "Veronas Welt" hieß dieser Engel noch Feldbusch, warb für Spinat mit dem Blubb, rührte die Werbetrommel für die Expo und mühte sich redlich, ihre kurze Ehe mit Dieter Bohlen als Episode erscheinen lassen. Inzwischen hat die 1995 zum "American Dream" gekürte geniale Selbstdarstellerin mit der Vergangenheit als Popsängerin ("Ritmo de la Noche" mit "Chocolat") sich ganz ohne Skandale und Allüren als Entertainerin und Marketing-Expertin in eigener Sache einen Namen gemacht und dafür nach der Hochzeit mit Franjo Pooth sogar den Mädchennamen für den Vater ihres Sohnes Diego aufgegeben. Was ihrer Karriere keineswegs abträglich war und ihr neue berufliche Facetten jenseits des Pin-up-Appeals erschloss. Zum Beispiel mit der neuen Reality-Show "Engel im Einsatz", die vom Kölner EndeMol für den Münchener Sender produziert wird. Hier gibt Verona nicht das naiv kokettierende Dummchen, sondern die engagierte Frau, die darum bemüht ist, in Not geratenen Menschen zu helfen - als "Engel im Einsatz" eben. In dieser Eigenschaft wurde Verona Pooth von ihrer Redaktion über eine Familie aus dem Extertal informiert, die mit schweren sozialen, beruflichen und gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hat. Und weil auch Engel mit ihrer wahrhaft himmlischen Hilfsbereitschaft nicht zaubern können, müssen sie Netzwerke knüpfen, um ihren Schutzbefohlenen helfen zu können: Im konkreten Fall bedeutetete dies, dass Verona Kontakt mit dem Deutschen Roten Kreuz aufnahm und jetzt mit der DRK-Kreisvorsitzenden Ursula Krüger "von Frau zu Frau" darüber diskutierte, wie dieser Familie im Schulterschluss geholfen werden könnte. Bekannt ist schon jetzt: Der Einsatz von Engel Verona darf wohl als Erfolg bewertet werden. Über Einzelheiten aber haben die betroffene Familie, das DRK, Verona und natürlich RTL II vorläufig Stillschweigen vereinbart - schließlich soll der Inhalt dieser Folge von "Engel im Einsatz" nicht schon vor der Ausstrahlung Ende des nächsten Monats bekannt werden. DRK-Vorsitzende Krüger jedenfalls ist zuversichtlich: "Es ist uns wohl gelungen, die aktuelle Bedeutung des Roten Kreuzes aufzuzeigen - und damit trägt die Sendung mit der ausgesprochen liebenswürdigen Verona Pooth auch über den konkreten Einzelfall hinaus dazu bei, Verständnis für unsere Aufgaben zu wecken. Und wenn dabei im konkreten Fall auch noch Menschen aus unserer Nachbarschaft geholfen werden kann, ist das für eine Unterhaltungssendung doch schon sehr viel!" Wir werden rechtzeitig auf den Sendetermin hinweisen- und können immerhin schon eines der Geheimnisse für die Idealfigur von Verona verraten: Von den Schnittchenplatten des Caterings gönnte sie sich nur einen ganz ganz kleinen Happen - inklusive Petersilie und Radieschen!



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare