weather-image
18°
Zwölf junge Reiterinnen absolvieren Prüfungen

Aufregender Tag mit glücklichem Ausgang

Meinsen (bus). Einen aufregenden Tag mit erfreulichem Ausgang haben zwölf junge Reiterinnen auf der Reitanlage Vauth erlebt. Dort standen in mehreren Klassen und Kategorien Abzeichenprüfungen auf dem Programm. Gerd Müller, der dem mitveranstaltenden Reit- und Fahrverein Auetal vorsitzt, äußerte sich sehr anerkennend über den Verlauf der Prüfung und die guten Ergebnisse.

veröffentlicht am 28.04.2007 um 00:00 Uhr

0000447555-12-gross.jpg

Das Können der Nachwuchsamazonen war in den Abteilungen Basispass und Deutsches Reitabzeichen (DRA) der Klassen III und IV gefragt. Als Prüfer fungierten Ilona Colland und Christine Runge. Für den Vorbereitungslehrgang zeichnete Reitlehrer Peter Reinhold verantwortlich. Den Basispass, für dessen Erwerb überwiegend theoretisches Grundwissen gefragt ist, sicherten sich Michelle Rösener, Mareike Berndt, Johanna Vauth, Jana Weßling und Jessica Bohnen. In der DRA-Klasse III überzeugten Deborah Winkelmann, Jennifer Vauth, Katharina Eggert, Siani Brückner und Berit Wendland. Ebenfalls durchweg gute Noten erhielten Katrin Meier und Hilke Wömpner, die in der Abteilung DRA IV an den Prüfungsstart gingen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare