weather-image
13°
Ortsgemeinschaft: Traditionelles Backfest steigt auch in diesem Jahr in Bensen

Auf Pizza und Kuchen umgestiegen

Bensen (anj). Die Mitglieder der Ortsgemeinschaft Bensen hielten ihre Jahreshauptversammlung im voll besetzten Saal des Dorfgemeinschaftshauses ab. Der Vorsitzende Norbert Beine präsentierte in seinem Jahresbericht die stolze Zahl von 148 Mitgliedern. Die Dorfgemeinschaft stellte auch im vergangenen Jahr wieder zahlreiche Veranstaltungen auf die Beine, so auch einen plattdeutschen Abend und das traditionelle Backfest. Hier stieg man von Brot auf Pizza und Zuckerkuchen um - ein Wechsel, der zu einem großen Ansturm bei den Besuchern führte.

veröffentlicht am 13.02.2008 um 00:00 Uhr

Lang war die Liste der geehrten Mitglieder der Benser Dorfgemein

Die Dorfgemeinschaft organisierte gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr auch einen Laternenumzug für die Kinder. Beim Weihnachtsmarkt der örtlichen Vereine konnten zahlreiche Besucher begrüßt werden. Ein Erfolg war auch das vorweihnachtliche Kaffeetrinken mit den Benser Senioren. Hier wurden auch alte Erinnerungen aus dem Dorfleben aufgefrischt. Geplant ist in diesem Jahr die Instandsetzung der durch den Sturm stark beschädigten Beschriftungen der Wanderwege. Für das laufende Jahr plant der Verein auch eine Familienwanderung, einen erneuten plattdeutschen Abend, das traditionelle Backfest und eine gemeinsame Fahrt in den Norden des Landes. Gewählt wurde zum Vorsitzenden Norbert Beine. Als Stellvertreter sind Friedrich Koch und Elisabeth Mork aktiv. Kassenwartin wurde Saskia Guss, Lothar Koch löst als Schriftführer nach langen Jahren Torsten Schulte ab, der künftig den Vorsitz des Fördervereins Bensen ausführen wird. Geehrt für zehnjährige Mitgliedschaft in der Ortsgemeinschaft wurden Birgit und Klaus Diestelhorst sowie Dirk und Anja Neumann. Die Ehrung für 40 Jahre erhielten Sigrid Höpfner, Karl und Anneliese Wanzke, Erich Uhe, Ernst und Wanda Wenzik.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare