weather-image
×

85 Teilnehmer bei der Kinderferienwoche im Pfarrgarten / Theatervorführung am Abschlusstag

Auf Noahs Arche findet jedes Kind seinen Platz

Afferde. Zu Spiel, Spaß und viel Gemeinschaftsmomenten hatten die Organisatoren der evangelischen Jugend und des Stadtteil- und Familienbüros in Afferde geladen. Ihr „Kinderferienprojekt 2010“ fand in Afferde rund um die evangelische St.-Georg-Kirche statt. Für eine Woche hatte sich dazu der Kirch- und Pfarrgarten in eine große Ferienspieloase für 85 Kinder verwandelt. Spielangebote wie Schiffe aus Kork basteln, Wasserschlachten, Laubsägearbeiten und vieles mehr standen auf dem Programm. Das eigens vor Ort gekochte Mittagessen war ebenfalls inklusive. Aufgestellte Zelte und große alte Bäume spendeten den nötigen Schatten bei hochsommerlichen Temperaturen und praller Sonne.

veröffentlicht am 28.07.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 13:21 Uhr

„Die Anmeldebedingungen für die Kinderferienwoche waren sehr flexibel“, erklärte Martina Grosse vom Afferder Familienbüro. „Die Eltern konnten ihre Sprösslinge im Alter von vier bis elf Jahren nur für einen Tag, mehrere Tage oder die ganze Woche anmelden“, sagte sie. Frühaufsteher konnten bereits um 7.30 Uhr morgens gebracht werden, Langschläfer waren von 9 bis 18 Uhr dabei. Höhepunkt der Ferienwoche in Afferde war am letzten Tag ein großes Abschlussfest mit einer Theatervorführung der Ferienkinder zum Thema „Arche Noah“, die im Garten von Pastor Daniel Küchenmeister sowohl die Eltern der Kinder als auch etliche Gäste begeisterte.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt