weather-image
17°
×

Qualitätssiegel für Reisebüro "Intas" / Schnelle Angebotsvergleiche

Auf Herz und Nieren geprüft

Obernkirchen (sig). Wer weiß, was er kann, hat keine Schwierigkeit, sich Prüfungen zu stellen. Die Reisefachfrau Sylvia Zander-Nehse, Inhaberin des Obernkirchener Reisebüros "Intas", hat ihr Unternehmen von der in Köln ansässigen Reisebüro-Service-Gesellschaft auf Herz und Nieren prüfen lassen. Für das erzielte Ergebnis gab es jetzt eine Urkunde mit dem verbandseigenen Gütesiegel.

veröffentlicht am 09.05.2008 um 00:00 Uhr

"Diese Auszeichnung bekommt man keineswegs hinterher geworfen; dafür muss man schon eine Menge tun und leisten, um die Prüfung zu überstehen", erklärte Sylvia Zander-Nehse unserer Zeitung. Um als professioneller Touristikdienstleister dieses Qualitätsmerkmal zu erhalten, wird unter anderem die Kompetenz des Personals geprüft. Da geht es um profunde Länderkenntnisse, um ein ausgesuchtes Sortiment an Reiseveranstaltern, um den Einsatz eines zuverlässigen Preisvergleichssystems unter Einbeziehung aller Veranstalter und um die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen. Auch auf das perfekte Handling der neuen Buchungssysteme kommt es an. Zander-Nehse: "Von großem Vorteil für die Kunden ist die schnelle Vergleichsmöglichkeit der Angebote von verschiedenen Veranstaltern. An der Entwicklung der dafür notwendigen Software haben wir mitgearbeitet."



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige