weather-image
11°
×

Auf glatter Fahrbahn ins Schleudern geraten

Auf glatter Fahrbahn verlor ein 37-jähriger Holzmindener die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte am Sonntagabend auf der Köterbergstraße im Lügder Ortsteil Köterberg mit einem entgegenkommenden Wagen. Ein 26-jähriger Mann aus Brakel war mit seinem Auto in Richtung Köterberghaus unterwegs, als er sah, dass ein entgegenkommender Toyota in einer Rechtskurve auf der verschneiten Straße ins Schleudern geriet. Er konnte seinen Audi noch anhalten, eine Kollision jedoch nicht verhindern. Beim Zusammenprall wurde der 37-jährige Autofahrer leicht verletzt. Da der Mann aus Holzminden augenscheinlich Alkohol getrunken hatte, wurde eine Blutprobe genommen und sein Führerschein sichergestellt. Die beiden Wagen wurden abgeschleppt. Der Sachschaden liegt bei etwa 8000 Euro.

veröffentlicht am 04.01.2021 um 12:01 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige