weather-image
×

Auf Fahrt zur Polizeiwache - Mann beißt Beamten

Nach einem von ihm verursachten Verkehrsunfall bei Coppenbrügge hat ein 45-Jähriger einen Polizeibeamten in den Finger gebissen. Der offenbar verwirrte und orientierungslose Autofahrer sollte zu seinem eigen Schutz zur Polizeidienststelle nach Bad Münder gebracht werden. Eine Pause nutzte der Mann, um zu fliehen. Als Polizeibeamte den 45-Jährigen einholten, wurde der Mann aggressiv und biss einem Beamten in den Finger. Eine Polizistin versprühte Reizgas um ihren Kollegen vor weiteren Beißattacken zu schützen. Der Mann kam in ärztliche Behandlung

veröffentlicht am 19.10.2015 um 12:17 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 03:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige