weather-image
17°
×

Dank an Hans-Jürgen Großkopf / Große Distanz wichtig für optimales Training / Vordach am Schützenhaus vom KKSV schützt vor Regen

Auf der Wiese können die Bogenschützen richtig weit zielen

Wallensen (gök). 2011 war für den KKSV Wallensen wieder ein tolles Jahr. Zwar gewannen die Mannschaften nicht wie in den Vorjahren ganz so viele Titel, aber 2012 wird der Verein einen neuen Versuch starten. In der Bogensparte sind dazu jetzt die Trainingsbedingungen noch besser geworden.

veröffentlicht am 09.02.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 00:21 Uhr

Hans-Jürgen Großkopf erlaubt dem Verein, seine Wiese angrenzend an das Schützengelände für den Bogensport zu nutzen. Dadurch kann auch über größere Distanzen geübt werden, wofür der Vorsitzende Heinz-Joachim Dücker Großkopf ausdrücklich in der Jahreshauptversammlung des Vereins dankte.

Für alle Bürger gut sichtbar, hat der Verein auch sein Schützenhausgelände verändert. Ein Vordach wurde vor dem Schützenhaus installiert, damit niemand mehr im Regen stehen muss. Die Vereinsmitglieder haben wie gewohnt neben den Schießübungen das ganze Jahr über auch die Geselligkeit gepflegt. So waren Veranstaltungen wie Winterwanderung, Skat- und Knobelabend, Königsschießen, Weberpokal, Grillabend oder Weihnachtsfeier gut besucht. Beim Weberpokalschießen gewann nach längerer Zeit mal wieder eine Mannschaft des KKSV den eigenen Pokal vor der DRK-Gruppe aus Ockensen und wird nun 2012 den Pokal ausrichten. „Über die sehr aktive Beteiligung der Ockenser sind wir sehr dankbar und werden uns gern bei unseren Schützenfreunden aus dem Nachbarort revanchieren“, sagte Dücker.

Bei der Jahreshauptversammlung wurden traditionsgemäß die Vereinsmeister- und Wildschweinpokale verliehen. Vereinsmeister wurden Jennifer Siemoneit (353 Ring, LG freihand Jugend), Anastasia Streich (384 Ring, LG freihand Damen), Klaus Lehmann (289 Ring, KK Auflage alte Art), Wolfgang Dümpelmann (293 Ring, LG Auflage alte Art Herren), Erika Schech (281 Ring, LG Auflage alte Art Damen), Christian Stichweh (317 Ring, LP Jugend) und Thorsten Scholz (382 Ring, LP Schützenklasse).

Mit der Addition aus den besten Teilern werden die Gewinner der Wildschweinpokale ermittelt. Dies sind diesmal Lara Tegtmeyer (227,1 Teiler, Schüler/Jugend weiblich), Christian Stichweh (219,4 Teiler, Schüler/Jugend männlich), Angelika Dümpelmann (636,1 Teiler, Damen) und Klaus Lehmann (525,0 Teiler, Herren).

Schließlich durfte der Vereinsvorsitzende noch Ehrungen zelebrieren. So erhielt Walter Hölscher die Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft. Für 15 Jahre Mitgliedschaft wurden Wolfgang Dümpelmann, Jan-Walter Hölscher, Philipp Primas, Kristina Schacht und Kai Othmer geehrt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt