weather-image
11°

Kompetenztraining ermöglichte Vermittlung von sieben Lehrstellen

Auf dem letzten Drücker

Hameln. Noch schnell einen Ausbildungsplatz bekommen, lautete die Devise für 16 Jugendliche des Hamelner Sommercampus. Gefördert durch das Jobcenter Hameln-Pyrmont, nahmen sie an dem Projekt der Competenz Werkstatt Beruf gGmbH teil.

veröffentlicht am 09.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 17:19 Uhr

270_008_7475982_wvh_Sommercampus_0910.jpg

Der Sommercampus setzte sich aus Modulen zusammen, wie der Ausbildungsagentur oder Experten am Mikrofon. Dabei befragten die Jugendlichen personalverantwortliche Mitarbeiter von Unternehmen,

Institutionen sowie vom Jobcenter, wie der aktuelle Arbeitsmarkt aussieht und wie er sich entwickeln wird. Die Erkenntnisse hieraus waren für die Teilnehmer sehr hilfreich für ihre eigene berufliche Planung. Zugleich trainierte die Befragung sowohl thematisch als auch körpersprachlich die Jugendlichen und machte sie damit für anstehende Kontakte mit Arbeitgebern in Bewerbungsgesprächen fit.

Mit erlebnispädagogischen Elementen wie einem Besuch im Kletterpark und gemeinsames Bowling wurde die soziale Kompetenz der Einzelnen gefördert. „Die hohe Motivation und das Engagement der Teilnehmer war beeindruckend“, urteilt Marco Rackebrandt als zuständiger Fachberater im Jobcenter. Dieser Auffassung schließen sich die beiden Jobcoachs Andrea Milardovic und Dennis Gatzke von der Competenz Werkstatt Beruf an.

Immerhin konnten sieben Jugendliche nach dem Projekt eine Ausbildung antreten. Eine weiterführende Schule besuchen nun vier Teilnehmer. Für die verbleibenden fünf Jugendlichen besteht weiterhin die Möglichkeit, weitere Angebote der Competenz Werkstatt zu nutzen. Das Jobcenter und die Competenz Werkstatt bedanken sich bei den regionalen Unternehmen und der IHK für die Unterstützung des Sommercampus.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt