weather-image
×

Turnierhundsportler des PHV Hameln nehmen an Seminar teil

Auf das richtige Aufwärmen kommt es an

Hameln. Beim Polizeihundverein Hameln von 1920 e. V., kurz PHV Hameln, wird das ganze Jahr über trainiert. Elf Turnierhundsportler des PHV Hameln haben sich zu einer besonderen Vorbereitung auf die bevorstehende Turniersaison getroffen.

veröffentlicht am 12.06.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 15.11.2016 um 08:39 Uhr

Turnierhundsport wird auch als Leichtathletik mit dem Hund bezeichnet und sowohl die zwei- als auch die vierbeinigen Leichtathleten haben immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen. Die rühren oft daher, weil sich Mensch und Hund nicht richtig aufwärmen. Während die Zweibeiner für sich verantwortlich sind, sind die Hunde darauf angewiesen, dass sie vor dem Training und vor dem Wettkampf von ihren Hundeführern richtig aufgewärmt werden.

Als Dozentin ist Claudia Tänzer für ein eintägiges Seminar aus dem Harz zum PHV Hameln gekommen. Claudia Tänzer ist Hundesportlerin und Humanphysiotherapeutin. Der Seminartag stand unter dem Motto „Verletzungen vorbeugen – richtiges Aufwärmen vor dem Training und Wettkampf für Zwei- und Vierbeiner“. „Und auf korrektes Aufwärmen kommt es nicht nur an, wenn es um das Gerätetraining im Turnierhundsport geht. Schon vor dem Gehorsam sollten die Hunde aufgewärmt werden, da bereits hier zahlreiche Muskelgruppen, zum Beispiel beim Fußgehen, stark beansprucht werden“, so Tänzer. Hierzu hatte die Hundesportlerin zahlreiche Tipps, die von den Seminarteilnehmern gleich mit ihren Hunden erprobt wurden. Zusätzlich gab es noch Tipps, wie die Hunde nach dem Wettkampf mit Massage und einer „heißen Rolle“ verwöhnt werden können. Dann steht einer erfolgreichen Wettkampfsaison im Turnierhundsport hoffentlich nichts mehr im Wege.

Die Seminarteilnehmer des PHV Hameln gemeinsam mit Dozentin Claudia

2 Bilder
Luke traut sich schnell aufs Wackelbrett von Claudia Tänzer (hinten) und Hundeführerin Fenja Koch staunt noch etwas.

Tänzer (hinten, 4. v. re.).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt