weather-image
16°
Ein Fahrrad gefällt sowohl Jung und Alt

Auf das Geschenk fahren Sie sicher ab

Schenken und an später denken: Denn, auch wenn im Winter nicht die beste Zeit für Radfahrer ist, ist ein Fahrrad die ideale Geschenkidee. Denn fast jeder fährt es, ob Groß oder Klein, und es ist neben Fortbewegungsmittel auch Sportgerät. In punkto Freizeitvergnügen trumpft dieses Geschenk bei einem Viertel der Bundesbürger voll auf: Denn eine Umfrage des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC) ergab, dass mehr als 21 Millionen Deutsche ihren Urlaub gern auf dem Fahrrad verbringen. Warum nicht mal ein neues schenken?

veröffentlicht am 26.11.2010 um 05:25 Uhr

Denn die Mehrheit der Radfahrer braucht ein neues Fortbewegungsmittel, da Untersuchungen ergaben, dass sich 90 Prozent der Alltagsradfahrer auf einem schlecht angepassten Zweirad abmühen. „Fahrräder müssen individuell angepasst werden, sonst drohen Beschwerden“, sagt Professor Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln im Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“. Das Fahrrad ist aus gesundheitlicher Sicht ein nahezu ideales Fortbewegungsmittel. Das gilt auch für ältere Menschen, selbst wenn sie Gelenkbeschwerden haben. Die runden Bewegungen beim Treten schonen die Gelenke, halten sie aber auch beweglich. Radeln baut wichtige Muskeln auf, stabilisiert den Kreislauf und weckt Freude an der Bewegung – immer vorausgesetzt, man sitzt auf dem richtig angepassten Drahtesel. Und den gibt es zuverlässig immer noch im Fachgeschäft.

Zunächst soll sich der Fahrradfahrer klar machen, wozu er das Rad hauptsächlich nutzt. Gute Fachhändler empfehlen dann das entsprechende Gefährt – und stellen es für eine ausgiebige Probefahrt zur Verfügung. Selbst wer nur einen neuen Sattel oder Lenker benötigt, sollte darum bitten, damit probefahren zu dürfen. Erst dann spürt man, ob es die richtige Wahl ist.

Die richtige Wahl für ein Geschenk ist das Fahrrad in jedem Fall. Fragen Sie einfach bei Ihrem Fachhändler nach.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare