weather-image
12°
Das Brautpaar feiert mit 200 Gästen die Hochzeitssoiree

Auf Cocktails und vier Gänge folgen Tanz und Drinks

Bückeburg. Günter und Elvira Netzer waren Samstagabend noch vor 20 Uhr die ersten Gäste bei der Hochzeitssoiree im Schloss, gaben damit Landesvater Christian Wulff und seiner Lebensgefährtin Betina Körner um Haaresbreite das Nachsehen.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 06:49 Uhr
aktualisiert am 12.01.2017 um 22:06 Uhr

Als Erste da: Günter und Elvira Netzer feiern mit dem Fürstenpaa
4295_1_orggross_t-meinecke

Autor

Thomas Meinecke Redakteur zur Autorenseite

Während der VIP-Service nach und nach Gast um Gast vors Schlossportal fuhr, übten sich die bereits Anwesenden beim Cocktailempfang im Smalltalk. Nach etwa einer Stunde begrüßte der Gastgeber alle 200 geladenen Gäste und bat sie, im großen Festsaal des Schlosses Platz zu nehmen. Dort hatten dieeifrigen Helfer der Hofkammer 22 runde Tische für jeweils acht Personen aufgebaut und sie um den großen, 24 Personen Platz bietenden Tisch des Brautpaares gruppiert. Die Tische waren mit Blumengebinden aus roten, rosafarbenen und weißen Rosen geschmückt. Tafelsilber und massive silberne Kandelaber mit bordeauxroten Kerzen komplettierten die Szenerie zur Augenweide, genau das richtige Umfeld für den folgenden Gaumenschmaus. Das Menü begann mit gebratenem Loup de Mer auf knackigem Julienne von Mangetout an Brunnenkresseschaum. Auf den Fisch folgte ein Champagnersüppchen samt Flusskrebs mit Savé und Fäden von spanischem Safran. Der Hauptgang: Filet vom Hereford-Rind, gebraten auf Trüffelsauce mit glacierten Gemüsebatonnets an Kartoffel-Trüffel-Mousselin und Sommertrüffel. Für Vegetarier: Palmblattherzen in Sandwichbrotkruste an glacierten Gemüsebatonnets auf Kartoffel-Trüffel-Mousselin und frischer Sommertrüffel. Das Finale: Tarte von wilden Brombeeren mit Joghurt-Limonen- und Schokoladeneis. Kurz vor Mitternacht hieß es für die Gäste: An die Balkone! Im Schlosshof marschierte das Bürgerbataillon zum Zapfenstreich auf (siehe gesonderten Bericht). Ein halbe Stunde später hasteten Fürstin und Fürst, Ministerpräsident und Begleitung hinunter ins Festzelt, um Bataillon und Musikanten ihren Dank zu sagen. Dann der Hochzeitswalzer: Im Vorfeld von den Brautleuten intensiv geprobt, drehten sich Fürst Alexander und Fürstin Nadja Anna zum Schatzwalzer von Johann Strauß junior. Beifall brandete auf und gab zugleich das Startsignal zum Finale der Feiern auf Schloss Bückeburg. "Tanz und Drinks in Gobelinsaal, Goldener Saal und Weißer Saal" hieß bis zum Morgen das Motto. Für die Livemusikwaren Keyboarder Winnie Appel und Perkussionist Paa Pa Ree zuständig, die Musik aus der Konserve legte Discjockey Guido Perrey auf.

0000453876-12-gross.jpg
Eva Herman und Sabine Christiansen erscheinen mit Begleitern.
  • Eva Herman und Sabine Christiansen erscheinen mit Begleitern.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt