weather-image
Hochklassige Veranstaltungen auf Gut Wormsthal / Streichquartett "String Thing" macht den Auftakt

Auetaler "Kulturscheune" steht vor Premiere

Gut Wormsthal (la/crs). In Zukunft wird es eine weitere Stätte der Kultur im Auetal geben. Gutsherr Christoph von Alten-Nordheim öffnet seine große Scheune auf dem traumhaft gelegenen Gut Wormsthal für hochklassige Kultur-Veranstaltungen. Den Anfang macht am Sonntag, 26. November, um 19 Uhr das Streichquartett "String Thing" aus Hamburg.

veröffentlicht am 19.10.2006 um 00:00 Uhr

Neue Stätte der Kultur im Auetal: Am 26. November öffnet sich di

Nach dem gelungenen Jazzfrühschoppen am Pfingstmontag ist Gutsherr Christoph von Alten-Nordheim auf den Geschmack gekommen, sein Anwesen auch weiterhin für kulturelle Veranstaltungen zur Verfügung zu stellen. In Zusammenarbeit mit der Agentur Media-Farm soll die große Scheune auf dem Gelände des Gutes zur "Kulturscheune" werden. "Das Sandstein-Gebäude, das normalerweise als Gerätehaus genutzt wird, hat einen seicht abfallenden Betonboden und eine hohe Decke, so dass eine Atmosphäre wie im Theater entsteht", sagt Rainer Ballin von der Media-Farm, der das Programm zusammenstellt und die Veranstaltungen durchführen wird. "Die Scheune hat eine ganz hervorragende Akustik", verspricht auch Christoph von Alten-Nordheim. Und sie bietet vielen Kulturinteressierten Platz: 300 Quadratmeter ist die Scheune groß, da passen etliche Stuhlreihen hinein. Mit Heizstrahlern soll das Gebäude trotz novemberlicher Außentemperaturen auf erträgliche Raumtemperatur gebracht werden. Trotzdem empfiehlt der Hausherr Winterkleidung - denn: "Auf 20 Grad werden wir wohl nicht kommen..." Sollte das neue Angebot gut angenommen werden, plant das Kulturscheunen-Team hier regelmäßig Veranstaltungen, die natürlich mit dem Kulturverein Auetal abgestimmt werden. Das Programm soll ausdrücklich kulturell hochwertig gestaltet werden. Die Premiere am 26. November bildet das mehrfach preisgekrönte Streichquartett "String Thing" (siehe Zum Thema). Am Sonntag, 17. Dezember, wird in der Kulturscheune dann ein klassisches Adventskonzert mit der Sopranistin Annette Pflug-Herdrich stattfinden, Kinder werden Gedichte aufsagen und Rainer Ballin liest die Weihnachtsgeschichte.

0000428541-12-gross.jpg

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare