weather-image
27°
Spektakulärer Unfall: Fahrer bleibt unverletzt

Audi zweimal in den Graben

Riepen (sim). Ohne nennenswerte Verletzungen hat ein 18-Jähriger gestern einen spektakulären Unfall auf der Landstraße zwischen Riepen und Beckedorf überstanden.

veröffentlicht am 07.09.2007 um 00:00 Uhr

Nach ersten Informationen der Polizei war der Fahranfänger mit seinem Audi A4 gegen 17.10 Uhr von Beckedorf kommend in einer Linkskurve ins Schleudern geraten. Der Wagen fuhr in den rechten Straßengraben, drehte sich um die eigene Achse und flog durch den Aufprall zurück auf die Straße. Nach einer weiteren Drehung rutschte der Audi nach 20 Meternwieder mit der Motorhaube voraus in den rechten Graben, wo er stecken blieb. Die Rettungsleitstelle löste Großalarm aus: Anrufer hatten von einem brennenden Wagen und einem schwer verletzten Fahrer berichtet. Doch der war inzwischen selbst aus dem Wrack gestiegen und erwartete die Feuerwehrleute mit zitternden Knien. Verletzungen hatte er nicht davongetragen, auch ein Feuer war nicht entstanden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare