weather-image
19°
×

Rassismus

Auch Trump ist ein Einwanderer

1. Was Donald Trump jetzt per Twitter von sich gibt, schlägt dem Fass dem Boden aus, scheint er doch noch nicht wirklich realisiert zu haben, dass auch er unter die Einwanderer fällt, denn seine Großeltern sind aus Kallstadt/Pfalz (damals Teil des Königreichs Bayern) und nicht wie von ihm mehrfach behauptet, aus Karlstad/Schweden. Das zu seiner Herkunft (nachzulesen bei Wikipedia).

veröffentlicht am 25.07.2019 um 20:04 Uhr
aktualisiert am 06.08.2019 um 12:35 Uhr

Autor:

Zu: „Widerwärtiger Rassismus“, vom 16. Juli
2. Es geht ihm in erster Linie nicht so sehr um Herkunft der angegriffenen Kongressabgeordneten, sondern um deren Hautfarbe, welche für ihn ein mehr als rotes Tuch zu sein scheint. Er hat Obama deswegen angegriffen und die amerikanische Staatsbürgerschaft in Abrede gestellt. Er misst mit zweierlei Maß, denn seine beiden Frauen (die dritte wird nicht erwähnt) sind ebenfalls keine reinen Amerikaner (allerdings ist deren Hautfarbe weiß), seine erste Frau stammt aus der damaligen Tschechoslowakei, seine jetzige Frau aus Slowenien sowie auch deren Eltern, die seltsamerweise sofort die Einwanderungspapiere erhielten, aber: Sie sind weiß!

3. Dass er den Zustand der in Gefangenschaft lebenden Menschen, die wegen Hunger, Gewalt und unzureichenden Zuständen in ihrem Heimatland geflohen sind, als normal bezeichnet, ist so was von abscheulich, dass sich eigentlich keine Worte dafür finden lassen. Das gleiche Verhalten zeigen übrigens auch diejenigen, die die Gefangenlager von außen besichtigt haben.

4. Er ist ein Rassist, Menschenverachter, Egozentriker, Egomane, Narzisst, ein Mensch, der den Applaus und sich im Mittelpunkt sehend mehr braucht als alles andere. Bemerkenswert ist, dass Menschen nicht hinter die Fassade schauen (oder wollen). Die Versprechen, die er den Leuten gibt, sind null und nichtig. Einziges Ziel ist, Aufmerksamkeit zu erreichen. Ich kann nur hoffen, dass er sein Ziel, Amerika weiß zu sehen, nie erreichen wird, das wäre der Untergang einer großen Nation und eines Volkes.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt