weather-image
Irmgard Meierälteste Teilnehmerin bei Einsteigerkurs "Reiten Erleben"

Auch mit "77" noch fest im Sattel

Bückeburg (tla). Reiten kann nicht verlernt werden. Davon ist jetzt auch Irmgard Meierüberzeugt. Die 77-Jährige hat sich nach langer Zeit wieder auf ein Pferd gewagt. Sie war die älteste Teilnehmerin bei einem "Einsteigerkurs 37Plus" von "ReitenErleben" in der Kornmasch.

veröffentlicht am 20.09.2008 um 00:00 Uhr

0000499912.jpg

Karen von Storch und Claudia Braun begleiteten die siebenköpfige Gruppe aus Anfängern und "Ehemaligen", die bereits einmal mit Reitsport in Berührung kamen. "Wir hatten in den letzten Wochen viel Spaß. Die Teilnehmer haben das Programm mit gestaltet", so von Storch, die eine Ausbildung zur Reitpädagogin beim Deutschen Kuratorium für Therapeutisches Reiten absolvierte. In denÜbungsstunden wurden die Pferde von der Wiese geholt, später geputzt und gekämmt. "Das lief zum Schluss alles ganz selbstverständlich", so von Storch. Sie war glücklich darüber, wie schnell ihre Reitschüler lernen können - "einige waren sehr neugierig, wollten viel über Pferderassen, derenHaltung und Pflege wissen." Theorieunterricht kam daher an den sieben Samstagen nie zu kurz. Aber Reiten stand ebenfalls auf dem Stundenplan. Dabei wurde den Teilnehmern der Aufstieg durch eine Rampe erleichtert. "Unsere Pferde sind alle daran gewöhnt. Das ist für sie kein Problem." Einige ritten während das Pferd an der Longe geführt wurde, "andere hingegen sogar frei", freut sich die Trainerin, die wie ihre Kollegin einen C-Schein vorweisen kann. Irmgard Meier fühlte sich beim "37Plus-Kurs" gut aufgehoben. Sie ist durch ihre Enkelin zu "ReitenErleben" gekommen. Zum Abschluss konnte die 77-Jährige bei lustigen Reiterspielen ihr Können unter Beweis stellen. Bald hat sie erneut die Chance, ihre Kenntnisse zu vertiefen, denn "wir bieten Ende September wieder einen Kurs an und haben noch Plätze frei", sagt von Storch. Infos: www.reitenerleben.de .

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare