weather-image
12°
×

Mit 20 Kindern starten die Feuerbälle und bilden die zweite Kindergruppe im Raum Emmerthal

Auch Grohnde gründet Kinderfeuerwehr

Grohnde (ubo). Lautes Kindergeschrei war bisher im Feuerwehrhaus Grohnde ungewohnt. Nun wird es häufiger zu hören sein, denn 20 Kids von sechs bis zehn Jahren gehören zur neu gegründeten Kinderfeuerwehr Grohnde, den „Feuerbällen“. „Bei den Kinderfeuerwehren steht das spielerische Lernen und die Erziehung in den Bereichen Gesundheit, Verkehrssicherheit und Brandschutz im Vordergrund“, erklärte Margret Engel, die mit Katharina Engel und Ramona Wittchow die Feuerbälle leitet. „Wir hätten nicht gedacht, dass der Zuspruch so groß sein wird“, gab Ortsbrandmeister Günter Wittchow zu und fügte an: „Ich glaube, dass wir den richtigen Schritt getan haben.“

veröffentlicht am 10.03.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 21:41 Uhr

Bürgermeister Andreas Grossmann äußerte die Hoffnung, dass aus der zweiten Kinderfeuerwehr der Gemeinde Emmerthal später auch einige in die aktive Feuerwehr eintreten werden. Rolf Keller, Feuerwehrausschussvorsitzender, zeigte sich erfreut, dass die Gemeinde mit Grohnde bereits die zweite Kinderfeuerwehr nach Kirch-

ohsen hat.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt