weather-image
14°

Auch dreimal die Sieben fördert nicht Heiratslust

Rinteln (ur). Offenbar vertrauen die Männer und Frauen im heiratsfähigen Alter in der Weserstadt auf ihr gutes Gedächtnis beim Merken von wichtigen Daten wie etwa dem eigenen Hochzeitstag. Auf so genannte Glücks- und Schnapszahlen scheinen sie keinen besonderen Wert zu legen.

veröffentlicht am 31.01.2007 um 00:00 Uhr

Denn während etwa im Standesamt der benachbarten Gemeinde Kalletal jetzt schon eine große Nachfrage für Trauungen am 7.7.2007 festzustellen ist, kann man in Rinteln noch keine entsprechende Tendenz bestätigen, den "schönsten Tag des Lebens" mit der symbolträchtigen Zahlenfolge 7 7 7 zu verbinden. "Das kann aber durchaus noch kommen", meint Standesbeamtin Claudia Kolodzei abwartend, weiß aber, dass sich die Heiratslust hier zu Lande ohnehin in recht engen Grenzen hält, wie die Statistik beweist. Ganze 134 Paare gaben sich im vergangenen Jahr das Ja-Wort - das bedeutet nochmals einen, wenn auch geringfügigen, Rückgang gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahre 2005.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare