weather-image

Auch auswärts überzeugen

Handball (hga). Ein unangenehmer Gegner wartet in der Landesliga auf die HSG Schaumburg Nord. Bei der HSG Letter-Marienwerder trifft die HSG auf eine erfahrene Mannschaft.

veröffentlicht am 18.11.2006 um 00:00 Uhr

Als Tabellenvierter steht die HSG Schaumburg Nord beim Tabellenelften in der Rolle des Favoriten, doch Vorsicht: IrgendwelcheÜberheblichkeiten sind völlig Fehl am Platz. Die Devise von HSG-Coach Michael Evers wird "Auswärtssieg" lauten, mit dem Druck der Favoritenrolle muss die HSG umgehen können. Mit höheren Tabellenplätzen steigt eben auch der Anspruch. "Wir stehen in der Pflicht, auch auswärts mal 50 und nicht nur 30 Minuten gut zu spielen und dann zu gewinnen", erläutert Evers seine Erwartungen. Die Mannen um Florian Günzel und Felix Lattwesen sind aufgerufen, aus dem Dasein der "ewigen Talente" endgültig herauszutreten und ihren Anspruch durch Leistung zu untermauern. Anwurf: Sonntag, 16 Uhr.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare