weather-image
11°
×

Atomkraftwerk Grohnde nach Revision wieder am Netz

Nach mehrwöchigen Wartungsarbeiten ist das Atomkraftwerk Grohnde seit Montag wieder am Netz. Insgesamt wurden 52 der 193 Brennelemente im Reaktorkern nach Angaben des niedersächsischen Energieministeriums gegen neue ausgetauscht. Die Reaktivierung der Anlage hatte sich wegen unvorhergesehener technischer Arbeiten um einige Tage verzögert. Die Sicherheit der Anlage in Emmerthal sei dadurch aber nicht beeinträchtigt gewesen, teilte das Ministerium mit. Das 1985 in Betrieb genommene und vom Energiekonzern PreussenElektra betriebene Atomkraftwerk war am 20. April abgeschaltet worden.

veröffentlicht am 27.05.2019 um 16:52 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige