weather-image
32°
×

Atomaufsicht zur AKW-Revision: Keine Abweichungen

Heute hat auch das niedersächsische Umweltministerium als Atomaufsichtsbehörde den planmäßigen Verlauf der Revision am AKW Grohnde bestätigt, das seit Sonntag wieder Strom ins Netz einspeist. Alle für die nukleare Sicherheit bedeutsamen Revisionsarbeiten seien vom Umweltministerium und von zugezogenen Sachverständigen des TÜV Nord EnSys Hannover sowie vom TÜV NORD Bautechnik "intensiv kontrolliert und überprüft" worden. "Da die Prüfung keine Abweichung vom genehmigten Stand ergeben hat, ist die Zustimmung zum Wiederanfahren erteilt worden", teilt die Atomaufsicht unter dem grünen Minister Stefan Wenzel mit.

veröffentlicht am 04.05.2015 um 10:27 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 10:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige