weather-image

Stadt: Keine Gefahr für Schüler / Unterricht läuft weiter

Asbest- und PCB-Belastung im Schulzentrum Nord

Hameln. Schlechte Nachrichten zum Thema Schulzentrum Nord drehten sich bisher vor allem um zu erwartende immense Baukosten. Diesmal ist das anders: Gutachter haben im Albert-Einstein-Gymnasium und im Gebäude der Integrierten Gesamtschule (IGS) asbesthaltige Materialien und in einigen Bereichen auch erhöhte PCB-Werte entdeckt, meldete das Rathaus am Donnerstagabend. Experten sähen für die Schüler allerdings keine Gefahr. Es bestehe „kein akuter Handlungsbedarf“.

veröffentlicht am 08.10.2015 um 17:55 Uhr
aktualisiert am 20.01.2016 um 17:52 Uhr

Schulzentrum Nord


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt