weather-image
15°
Luhdener Triathlet gewinnt in Göttingen mit einem Vorsprung von neun Minuten

Arne Frank feiert ersten Marathonsieg

Radsport (fb). In Göttingen fand die Multisportveranstaltung "run and bike 4 help" statt. Der Reinerlös kommt der Förderung von Einrichtungen der Behinderten- und Sozialarbeit Göttingens zu gute. Gestartet werden konnte sowohl über verschiedenen Lauf- oder Walkingstrecken von drei Kilometern bis zum Halbmarathon, als auch in den beiden Mountainbikedisziplinen Cross-Country und Marathon.

veröffentlicht am 22.09.2008 um 00:00 Uhr

Arne Franküberzeugte in Göttingen. Foto: fb

Der Luhdener Triathlet Arne Frank starteteüber die Langstrecke (84 Kilometer, 1.800 Höhenmeter). Er konnte sich vom Start weg an der Spitze des Feldes behaupten und dem Feld zusammen mit dem Göttinger Daniel Widera sehr schnell enteilen. Nach Beendigung der dritten Runde lagen die beiden immer noch weit vor dem Führenden und späteren Sieger der Mittelstrecke Jan-Helge Lorenz (Bad Salzdetfurth), obwohl sie insgesamt noch eine Runde mehr zu absolvieren hatten. Der Göttinger Widera musste dem hohen Tempo dann aber Tribut zollen, fiel in der letzten Runde stark zurück und musste das Rennen schließlich vorzeitig aufgeben. Arne Frank fuhr damit seinen ersten Marathonsieg souverän und völlig ungefährdet nach Hause. Er gewann nach 3:51 Stunden mit einem deutlichen Vorsprung von neun Minuten.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare