weather-image
13°
B-Junioren des SC Rinteln unterliegen in der Bezirksoberliga Arminia Hannover 0:2

"Arminen-Belagerung" bringt nichts ein

Jugendfußball (gk). In der B-Junioren Bezirksoberliga kassierte der SC Rinteln bei Arminia Hannover eine unglückliche 0:2-Niederlage.

veröffentlicht am 16.10.2007 um 00:00 Uhr

In dieser Partie, die auf einem schwachen Niveau stand, hatten die Arminen zuerst leichte Vorteile, die auch zwei gute Einschussmöglichkeiten ausließen. Die Weserstädter besaßen in der 30. Minute die Riesenchance zur Führung, der hannoversche Schlussmann parierte jedoch sensationell den 14-Meter-Knaller von Hope, so dass es torlos in die Pause ging. In den zweiten 40 Minuten besaß der SCR die deutlich höheren Spielanteile. Die Schlüsselszene in dieser Begegnung spielte sich in der 50. Minute ab: Nach einem Gerangel im SCR-Strafraum erkannte der Unparteiische auf Strafstoß, den die Hannoveraner sicher zum 1:0 verwandelten. Wenig später wurde der durchgebrochene Sasse nach einem Steilpass des überzeugenden Abwehrchefs Walter im Arminen-Strafraum von den Beinen geholt - zum Erstaunen auch der Gastgeber blieb der Pfiff des Referees aus. Die Weserstädter stellten jetzt die Abwehrreihe auf eine Dreierkette um und belagerten das hannoversche Gehäuse mit einigen hochkarätigen Möglichkeiten - aber ohne Erfolg. Das 2:0 für die Gastgeber fiel in der Nachspielzeit, als der SCR alles nach vorn warf. Fazit: In einem Spiel zweier gleichwertiger Gegner lag das Spielglück an diesem Tage auf Seiten der Arminen. Hinzu kamen die zwei unglücklichen Entscheidungen des Schiedsrichters.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare