weather-image
21°
×

Arbeitslosigkeit deutlich gestiegen

Das Ende von Ausbildungen und der zeitgleiche Beginn der Sommerferien in Niedersachsen haben zu einem deutlichen Anstieg der Arbeitslosigkeit geführt: im Juli stieg die Zahl der arbeitslos gemeldeten Menschen gegenüber Juni um 453 auf 13.463 (+3,5%). Die Arbeitslosenquote war mit 7,0 Prozent um 0,2 Prozentpunkte höher als im Vormonat. Besonders betroffen ist die Personengruppe der jüngeren Arbeitslosen unter 25 Jahren. Ihre Zahl stieg im Vergleich zum Vormonat um 285 Personen auf 1.686 (+20,3%).

veröffentlicht am 30.07.2015 um 10:17 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 20:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige