weather-image
Arbeitsmarkt im Landkreis entwickelt sich trotz Saisonende positiv / Rinteln schwächer als Stadthagen

Arbeitslosen-Quote sinkt auf 10,9 Prozent

Landkreis (jl). In der Entwicklung des Arbeitsmarktes der jüngeren Vergangenheit dürfte der September 2006 eine Sonderstellung beanspruchen - und zwar im positiven Sinn. Am deutlichsten drückt sich das wohl in der Arbeitslosenquoten für den Landkreis aus, die seit längerer Zeit wieder eine Zehn vor dem Komma hat. Sie beträgt laut dem gestern von der Agentur für Arbeit in Hameln vorgelegten Monatsbericht 10,9 Prozent.

veröffentlicht am 29.09.2006 um 00:00 Uhr

Nach den Angaben aus Hameln ist der Rückgang der Arbeitslosigkeit im September kräftiger ausgefallen, als angesichts des Saisonendes in einigen Bereichen erwartet worden war, kräftiger als in etlichen Vorjahren. So gab es im September vor einem Jahr 492 Arbeitslose mehr. In Schaumburg ist die Zahl der Arbeitslosen von August auf September von 8866 auf 8640 gesunken. Damit hält die sinkende Tendenz seit März dieses Jahres an. Die August-Quote hatte 11,2 Prozent betragen. Recht spürbar, um 106 Personen auf 961, ist auch die Zahl der Arbeitslosen bis 25 Jahre gesunken. Im September meldeten sich 1243 Personen arbeitslos. Gleichzeitig beendeten 1468 ihre Arbeitslosigkeit. Die Zahl der offenen Stellen sank seit August von 948 auf 897, lag aber um 151 höher als vor einem Jahr. Im Bereich der Stadthäger Arbeitsagentur sank die Arbeitslosenzahl von 6638 auf 6407. Dadurch hat sich die Quote von 11,1 auf 10,7 Prozent reduziert. Vor einem Jahr hatte sie 11,3 Prozent betragen. 879 Personen haben sich arbeitslos gemeldet, 1105 eine Arbeit aufgenommen. Im Bereich Rinteln ist die Arbeitslosenzahl geringfügig -um fünf auf 2233 - gestiegen. Die Quote liegt unverändert bei 11,3 Prozent. 364 Personen haben sich arbeitslos gemeldet und 363 haben neue Jobs bekommen. "Die relativ stabile Konjunktur und Eintritte in schulische Angebote nach den Sommerferien haben das Septemberergebnis positiv beeinflusst. Außerdem waren Ende September 2279 Teilnehmer in beruflichen Trainings- oder Weiterbildungsmaßnahmen. Das waren mehr als im August und im Vorjahr", fasst Ursula Rose, die Leiterin der Hamelner Arbeitsagentur die Entwicklung zusammen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare