weather-image

Neuhäuser und Helmhold antworten Wißmann

Arbeitskreis ist kein "Beschlussorgan"

Rinteln (wm). Die Diskussion um den geplanten Radweg am Weserangerbad geht weiter: WGS-Fraktionsvorsitzender Gert Armin Neuhäuser wies jetzt in einer Stellungnahme darauf hin, dass CDU wie WGS in den Ratsgremien immer gegen den Radweg quer durch das Freibad gewesen seien: "Wenn Klaus Wißmann jetzt einen informellen Arbeitskreis zur Weserpromenade - und eben zu dieser und nicht zu einem Radweg - als maßgebliches Gremium des Stadtrates ansieht, bin ich gerne bereit, ihm die Strukturprinzipien der Gemeindeordnung zu er- klären", kommentierte Neuhäuser, und: "Informelle Arbeitskreise fassen keine Be- schlüsse!"

veröffentlicht am 05.05.2008 um 00:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt