weather-image
23°
×

Arbeiten auf der Ortsumgehung laufen nach Plan

Stadthagen. Planmäßig gehen die Arbeiten an der Ortsumgehung Stadthagen voran. Das teilt Markus Brockmann, Leiter des Geschäftsbereichs Hameln der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, mit. Derzeit liefen die Arbeiten an den sechs Brücken. Inzwischen – Baubeginn war im Mai – seien die Fahrbahndecken abgetragen, nun werde der darunter liegende Beton ausgebessert.

veröffentlicht am 25.06.2014 um 19:11 Uhr
aktualisiert am 04.07.2014 um 15:39 Uhr

Seit Ende Mai sind beide Fahrspuren der im Volksmund „Umgehungsautobahn“ genannten Strecke in Richtung Bückeburg komplett gesperrt. Der Verkehr fließt deshalb auf den zwei Fahrspuren Richtung Hannover im Begegnungsverkehr. Der erste Bauabschnitt soll „zum Winter“ fertig sein, wie Brockmann mitteilte. Ab Frühjahr 2015 kommt die andere Seite mit der Sanierung dran. Außer um die Erneuerung der Fahrbahndecke geht es Brockmann zufolge vor allem um die Abdichtungen der sechs Brücken. Die Ortsumgehung bekommt darüber hinaus neue Schutzplanken.

Die Kosten für das Sanierungsprojekt, die der Bund bezahlt, werden mit rund 1,5 Millionen Euro veranschlagt. r



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige