weather-image
19°

Interview mit Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee zu Verkehrsproblemen in Schaumburg

Appell an Vernunft von Stadt und Bahn AG

Landkreis. In einem Interviewäußert sich Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) zu einigen verkehrspolitischen Problemen im Schaumburger Land. Stichworte: die drohende "Schildbürger"-Brücke in Stadthagen, der unfallträchtigen Schaumburger Abschnitt der A 2 zwischen Bad Eilsen und Bad Nenndorf, die Maut-Flüchtlinge auf der B 65 und die Ortsumgehung Sülbeck. Das Gespräch führten Uwe Graells und Stefan Rothe.

veröffentlicht am 03.03.2007 um 00:00 Uhr

Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefenseeäußerte sich in Berlin


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt