weather-image
×

Anwalt von Jörg W. legt Revision ein

Nach dem Prozess zum Dreifachmord von Hille hat der Anwalt des verurteilten Jörg W. (53) Revision eingelegt. Den Eingang bestätigte am Dienstag ein Sprecher des Landgerichts Bielefeld. Nach dem noch ausstehenden Erhalt der schriftlichen Urteilsbegründung hat der Verteidiger von W. vier Wochen Zeit, seine Revision zu begründen. Sollte dieser Schritt erfolgen, müsste der Bundesgerichtshof (BGH) das Urteil auf Rechtsfehler überprüfen. Das Landgericht Bielefeld hatte W. und Kevin R. (25) am Freitag wegen Mordes in drei beziehungsweise zwei Fällen zu lebenslangen Freiheitsstrafen verurteilt. Bei beiden Männern stellte das Gericht außerdem die besondere Schwere der Schuld fest.

veröffentlicht am 23.07.2019 um 18:07 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt