weather-image
10°
Bürgerbataillon marschiert und steht Spalier

Antreten für das Brautpaar

Bückeburg (rc). Stadtmajor Rolf Netzer ruft alle Mitglieder des Bürgerbataillons auf, sich an den Aktionen während der Fürstenhochzeit zu beteiligen. "Wir wollen damit unsere Verbundenheit zum Fürstenhaus demonstrieren", so der Stadtmajor.

veröffentlicht am 23.06.2007 um 00:00 Uhr

Zwei Aktionen sind seitens des Bürgerbataillons - in Absprache mit dem Fürsten - geplant: zum einen mittags vor der Stadtkirche, zum anderen abends im Schlosshof. Vor der Stadtkirche wird das Bataillon die Lange Straße hinunter Spalier stehen. Die Kompanien sind aufgefordert, ihre Fahnen mitzuführen. Das Bürgerbataillon trifft sich um 10.30 Uhr vor dem Hubschraubermuseum. Abends ist dann der abgewandelte Zapfenstreich geplant. Gegen Mitternacht wird das Bataillon zu Musik und Fackelschein in den Schlosshof einziehen. Treffen ist um 23 Uhr vor dem Hubschraubermuseum. Am Abend wird nur die Bataillonsfahne mitgeführt. Für beide Auftritte gilt die Kleiderordnung "Großer Dienstanzug". Übrigens: Jeder männliche Bückeburger ist Mitglied des Bürgerbataillons.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt