weather-image

Anlieger sollen Niveau angleichen

Altenhagen II (bab). Der Rat der Gemeinde Messenkamp hat sich vor seiner letzten Sitzung die Bauarbeiten an der Straße Zur Kloppenburg in Altenhagen II angeschaut. Zusammen mit dem stellvertretenden Gemeindedirektor Jörg Döpke und Tiefbauingenieur Björn Ladage von der Verwaltung wurden die Maßnahmen erläutert. Einige Anlieger müssen das Niveau ihrer Höfe verändern, um an den neuen Bürgersteigverlauf anschließen zu können.

veröffentlicht am 23.07.2008 um 00:00 Uhr

"Die Grundstückseigentümer müssen sich teilweise dem Niveau anpassen, weil die Höhe nicht gehalten werden kann", sagte Ladage bei dem Rundgang des Rates. Durch den Verlauf der Straße sei das Höhe des neuen Bürgersteiges quasi vorgegeben. Es gibt Grundstücke, deren Niveau später unter dem des saniertenGehwegs liegen werden. Ladage informierte auch darüber, dass im oberen Bereich Regen- und Trinkwasserleitungen komplett erneuert wurden. Partiell wurden Schmutzwasserkanäle und Hausanschlüsse ausgetauscht. Auch Schächte seien auf den neuesten Stand gebracht worden, weil einige viel zu klein gewesen seien. Ende August soll der Ausbau der Straße abgeschlossen sein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt