weather-image
17°
TSV Exten schlägt TuS Riehe 4:1

Anke und Krüger mit Doppelpack

Kreisliga (luc). Im Spitzenspiel landete der TuS Rehren A.O. einen 2:0-Auswärtssieg beim TuS Lüdersfeld und verbesserte sich damit auf den zweiten Tabellenplatz. Der TSV Eintracht Exten bezwang den TuS Riehe mit 4:1. Alle anderen Spiele der Kreisliga fielen den widrigen Platzverhältnissen zum Opfer.

veröffentlicht am 01.10.2007 um 00:00 Uhr

TuS Lüdersfeld - TuS Rehren A.O. 0:2. Durch eine letztlich verdiente 0:2-Heimniederlage gegen den TuS Rehren A.O. verpasste der TuS Lüdersfeld den Sprung zurück an die Tabellenspitze in der Fußball-Kreisliga. Der Tabellendritte aus Rehren war die von Anfang an spielbestimmende Mannschaft und ging durch Marco Thies (12.) früh mit 1:0 in Führung. Der Gastgeber scheiterte bei seinen wenigen nennenswerten Tormöglichkeiten immer wieder am Rehrener Torwart Carsten Hauser. Bereits fünf Minuten nach dem Seitenwechsel die endgültige Entscheidung zugunsten des Gastes, als Kastriot Hasani den Treffer zum 0:2-Endstand erzielte. TSV Exten - TuS Riehe 4:1. Durch einen Doppelschlag von Lars Anke, der in der 43. Minute per Foulelfmeter das 1:0 erzielte und nur eine Minute später völlig freistehend erfolgreich war, führte der TSV Exten zur Pause verdient mit 2:0 gegen den TuS Riehe. Nach dem Anschlusstreffer durch Martin Thake (67.) spielte der Gast druckvoll auf und hatte die eine oder andere Ausgleichsmöglichkeit. Auswechselspieler Tobias Krüger entschied dann die Begegnung zugunsten des Gastgebers. Kurz nach seiner Einwechselung war er in der 80. Minute zum 3:1 erfolgreich und in der 86. Minute erzielte er den Treffer zum 4:1-Endstand.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare