weather-image
18°
Spitzenreiter gewinnt in Hevesen knapp mit 3:2 / TuS Rehren A.O. besiegt den MTV Rehren A.R. mit 4:2

Andy Münster lehrt SV Obernkirchen das Fürchten

Kreisliga (luc). Der Zweikampf an der Tabellenspitze in der Fußball-Kreisliga geht unvermindert weiter. Spitzenreiter SV Obernkirchen kam zu einem 3:2-Erfolg beim Tabellenvorletzten FC Hevesen, der Tabellenzweite TuS Rehren A.O. setzte sich mit 4:2 über den MTV Rehren A.R. durch.

veröffentlicht am 07.05.2007 um 00:00 Uhr

Dass Andy Münster auch im Feld Extraklasse ist, das zeigte der H

FC Hevesen - SV Obernkirchen 2:3. Eine starke Leistung bot der stark ersatzgeschwächte Tabellenvorletzte FC Hevesen bei der knappen 2:3-Heimniederlage gegen Spitzenreiter SV Obernkirchen. Durch Andy Münster (8.) führte der Gastgeber zur Pause verdient mit 1:0. Nach dem Seitenwechsel wurde der FC kalt erwischt. Ein Doppelschlag durch Anthony Watts (50. und 53.) gab dem Spiel die entscheidende Wende. Nach dem 1:3 durch Srdan Petrovic (75.) konnte Andy Münster eine Minute vor dem Abpfiff per Foulelfmeter nur noch zum 2:3-Endstand verkürzen. TuS Riehe - VfL Bückeburg II 1:1. Eine gerechte Punkteteilung gab es beim 1:1-Remis zwischen dem TuS Riehe und der Reserve des VfL Bückeburg. Der im ersten Spielabschnitt überlegene Gast führte durch Christian Spilker (34.) zur Pause verdient mit 1:0. Der Gastgeber hatte nach dem Seitenwechsel die größeren Spielanteile und kam durch Oliver Lippmann (68.) zum 1:1-Ausgleich. SV Union Stadthagen - SV Engern 3:0. Trotz teilweise drückender Überlegenheit und einer Vielzahl guter Tormöglichkeiten kam der SV Union Stadthagen nur zu einem 3:0-Erfolg über den SV Engern. Mit einem Doppelschlag brachte Ugur Cakir (44. per Kopfball und 45. mit einem unhaltbaren Volleyschuss aus 16 Metern) den Gastgeber zur Pause mit 2:0 in Führung. In der 51. Minute war Hasan Günes zum 3:0-Endstand erfolgreich. TuS Sülbeck - TuS Lindhorst 1:1. Leistungsgerecht 1:1-Remis trennten sich mit dem TuS Sülbeck und dem TuS Lindhorst die Unentschiedenkönige der Kreisliga. Beide Teams waren zu dieser Begegnung mit ihrem letzten Aufgebot angetreten. Benjamin Döring (29.) brachte den Gast zur Pause mit 1:0 in Führung. Nach einem Pass von Steffen Damke erzielte Tobias Büngel (56.) den 1:1-Ausgleich. TuS Rehren A.O. - MTV Rehren A.R. 4:2. Trotz starker Gegenwehr des MTV Rehren A.R. setzte sich der Tabellenzweite TuS Rehren A.O. letztlich verdient mit 4:2 durch. Per Foulelfmeter brachte Marco Thies (35.) den Gastgeber zur Pause mit 1:0 in Führung. Mit einem Volleyschuss aus 20 Metern in den Winkel erhöhte Sebastian Vauth (51.) auf 2:0. Der Gast verkürzte durch Mike Sieker (58.) auf 2:1. Frank Eickhoff (68.) erzielte den Treffer zum 3:1. In der 81. Minute verkürzte Mike Sieker noch einmal auf 3:2, doch bereits im Gegenzug unterlief dem Gästespieler Sydow ein Eigentor zum 4:2-Endstand. TuS Lüdersfeld - SV Sachsenhagen 2:2. In einem schnellen und ausgeglichenen Nachbarschaftsderby trennten sich der TuS Lüdersfeld und der SV Sachsenhagen leistungsgerecht 2:2-Remis. Markus Hahn (20.) brachte den Gast mit 1:0 in Führung. Per Kopfball erzielte Ilhan Koncel (31.) den 1:1-Pausenstand. In der 80. Minute schloss Ilhan Koncel einen Alleingang mit der Lüdersfelder 2:1-Führung ab, doch nur zwei Minuten später fiel durch Marcel Richter der Treffer zum 2:2-Endstand.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare