weather-image
24°
Proklamation des Schützenvereins Berenbusch-Nordholz / Reinhard Bruns gewinnt Königsschießen

Andreas Wolff sicherte sich die Ehrenscheibe

Evesen (mig). Eine "Beteiligung wie im letzten Jahr" konstatierte der Vorsitzende

veröffentlicht am 27.02.2009 um 07:33 Uhr

Die neuen Würdenträger des SV "Gut Ziel" Berenbusch-Nordholz. Fo

Gerhard Schade anlässlich des Königsschießens des SV Berenbusch-Nordholz mit 21 Teilnehmern. Ebenfalls ausgeschossen wurde eine Ehrenscheibe zur Einweihung der automatischen Scheibenzuganlage im Jahr 1985. Die Ehrenscheibe des SV Berenbusch-Nordholz konnte sich Andreas Wolff mit drei Zehnen und einer Zehn im Stechen (Gerhard Schade: "Mehr geht gar nicht") mit nach Hause nehmen. Jugendwart Alexander Bruns, der an der Proklamation teilnahm, konnte es sich nicht verkneifen, seinem Vater Reinhard Bruns (10/10/10/8), zuzurufen: "Eine Acht reicht einfach nicht". Hinter Bruns landete der Vorsitzende Gerhard Schade auf dem dritten Platz (10/10/10). Beim Königsschießen hatte Reinhard Bruns dann mehr Glück: Er gewann mit drei Zehnen vor dem ersten Ritter Reinhard Luhmann (9/9/9), der ersten Dame Monika Schmidt (9/8/9), dem zweiten Ritter Andreas Wolff (9/9/8) und der zweiten Dame Inge Luhmann (8/8/9). Schülerkönig: Kevin Holzapfel, Jugendkönig:Christoph Büsing, Jugendkönigspokal: Franziska Wolff.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare