weather-image
Feierliche Proklamation beim Rintelner Ball / Sechs Vereine feiern

Andreas Bergmann ist Stadtkönig

Rinteln (who). Den Titel "Schützenkaiser" gibt es zwar offiziell nicht. Als amtierender König des Einwohnerschützen-Bataillons Rinteln hat sich Andreas Bergmann aber eine entsprechende Ehrenbezeichnung geholt. Im Wettstreit der Könige der sechs Rintelner Schützenvereine eroberte er Kette und Titel des Stadtschützenkönigs vor Fabian Linke von der Kyffhäuserkameradschaft Steinbergen-Deckbergen.

veröffentlicht am 26.10.2007 um 00:00 Uhr

Andreas Bergmann

Beim Stadtkönigsball im Waldgasthaus Homberg in Strücken durfte sich der neue Stadtschützenkönig bei seiner Proklamation gebührend feiern lassen. Ebenso die siegreichen Mannschaften und Einzelschützen aus der Stadtmeisterschaft, die seit Mitte September ausgerichtet worden war. Austragungsort war der Schießstand der Kyffhäuserkameradschaft Steinbergen-Deckbergen in Deckbergen. Die Erstplatzierten der einzelnen Wertungsklassen: Luftgewehr Einzelwertung: Marvin Voge, Schießsportverein Krankenhagen, 196 Ring; Luftgewehr Mannschaften: Krankenhagen 1, 771 Ring; Kleinkaliber Einzelwertung: Tanja Stock, Einwohnerschützen-Bataillon Rinteln, 190 Ring; Kleinkaliber Mannschaften: Krankenhagen 1, 729 Ring; English Match Einzelwertung: Heinz Droste, Schützenverein Todenmann, 185 Ring; English Match Mannschaften: Todenmann, 730 Ring. Sowohl in der Luftgewehrkonkurrenz als auch in der Kleinkaliberwertung konnten die Rintelner Einwohnerschützen den 2. Platz belegen mit 750 beziehungsweise 728 Ring. Als Gesamtsieger nach Zusammenziehung der Ringzahlen aus der Luftgewehr- sowie Kleinkaliberwertung konnten punkten: Marvin Voge aus Krankenhagen als bester Einzelschütze mit 196 und 188 Ring sowie das Team Krankenhagen mit 771 und 729 Ring. Und dazu stellten die Einwohnerschützen den Vize-Mannschaftsmeister bei 765 und 728 Ring.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt