weather-image
13°
SG Hohnhorst-Haste kämpft TV Stadtoldendorf mit 26:25 nieder

Andre Rudolph und Ingo Henze ziehen den Gästen mit Glanzparaden den Zahn

Handball (hga). Die SG Hohnhorst-Haste hat mit einerüberzeugenden kämpferischen Leistung den TV 87 Stadtoldendorf 26:25 (14:13) geschlagen.

veröffentlicht am 22.01.2007 um 00:00 Uhr

Marc Wengler bot auf SG-Seite eine herausragende Partie. Foto: h

"Damit haben wir eine Hausmarke gesetzt", stellte SG-Coach Marc Siegesmund fest. Der Sieg gelang, weil die SG mehr Mannschaft war als die Gäste. "Mit der kämpferischen Leistung und allem Drum und Dran haben wir verdient gewonnen", bilanzierte Siegesmund. So vereitelte SG-Torhüter Andre Rudolph in den ersten 15 Minuten Großchancen der Gäste, Ingo Henze tat es in der Schlussphase. Marc Wengler lieferte mit seinem unbändigen Tordrang eine herausragende Leistung ab. Diesmal war die SG Hohnhorst-Haste hellwach, kompensierte das Fehlen von Martin Engel. 5:6 (10.), 9:11 (21.) und 12:12 (26.), die SG blieb trotz vergebener Großchancen im Spiel. Beim 16:16 (35.) nahmen die Gäste Wengler in Kurzdeckung. "Das hat uns aus dem Konzept gebracht, aber wir haben uns gefangen", sagte Marc Siegesmund. Beim 19:21 (40.) hatte die SG die einzige Schwächephase, lag in der 45. Minute 20:23 hinten. Die SG vermied es zu grübeln, spielte weiter und Wengler glich zum 23:23 (50.) aus. Ab dem 25:24 (55.) stieg die Spannung nochmals. Das Spiel ging hin und her, Henze parierte einige gute Chancen der Gäste. 90 Sekunden vor dem Ende erlöste Wengler die SG mit dem Treffer zum 26:24. Fünf Sekunden vor dem Ende gingen bei Timo Heiligenstadt die Nerven spazieren, ein grobes Foul an Tim Kirchmann brachte dem Stadtoldendorfer die Rote Karte. SG: Wengler 7, Weiser 7, Kirchmann 5, Daseking 3, Hillebrandt 1, Gümmer 1, Güth 1, Hilbig 1.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt