weather-image
14°
Kyra Kasulke neu im Kreisbehindertenrat

Ampeln werden hörbar

Lüdersfeld/Landkreis (gus). Frischer Wind im Kreisbehindertenrat: Kyra Kasulke ist neue Vertreterin der Samtgemeinde Lindhorst in dem Gremium. Die 19-jährige Lüdersfelderin hat recht genaue Vorstellungen, was sie in der Funktion erreichen möchte.

veröffentlicht am 17.11.2010 um 00:00 Uhr

Am Drücker: Kyra Kasulke will Dinge verändern.

Kasulke hat es vor allem auf die Lindhorster Bahnhofstraße abgesehen. Die Fußgängerampel am Marktplatz/Ecke Glück-Auf-Straße ist ihrer Meinung nach nicht optimal für Behinderte ausgestattet. Sehgeschädigte, zu denen sich die Brillenträgerin auch selbst zählt, bekommen kein akustisches Signal, das ihnen anzeigt, ob das Licht für Fußgänger rot oder grün leuchtet.

„Wenn die Sonne tief steht, kann ich das Licht kaum erkennen“, betont die Lüdersfelderin. Generell gibt es ihrer Meinung nach zu wenige Querungshilfen im Zuge der Ortsdurchfahrt. Lediglich am Bahnhof und am Marktplatz befinden sich Ampelanlagen. Dass sich Dinge positiv verändern können, zeigt Kasulke zufolge der Edeka-Markt – die Lupen an den Einkaufswagen findet sie toll. „Das sollte es auch beim Aldi geben“, sagt sie.

Zum Posten im Kreisbehindertenrat ist die 19-Jährige per Zufall gekommen. Als dieser frei wurde, habe ihr Vater, Günter Kasulke, der den Stellvertreterposten innehat, seine Tochter gefragt, ob sie nicht sozusagen seine Chefin werden will. Nach kurzem Überlegen willigte Kyra Kasulke ein. Nun wurde sie vom Samtgemeinderat für ein Jahr als Stellvertreterin der Kommune in das Gremium bestellt.. In einem Jahr sind Neuwahlen, und wenn die junge Lüdersfelderin bis dahin so viel Gefallen an dem Posten gefunden hat, wie sie es erwartet, dann will sie erneut kandidieren.

Derzeit studiert die 19-Jährige in Schwerin Arbeitsmarktmanagement und möchte später beruflich unbedingt „etwas mit Menschen machen“. Bis vor Kurzem absolvierte Kasulke ein Freiwilliges Soziales Jahr in einem Mutter-Kind-Heim in Norddeich. Daheim ist sie ehrenamtlich im Spielmannszug Lindhorst als Schriftführerin tätig. Zusätzlich initiiert Kasulke gern Aktionen für Kinder in dem Verein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare