weather-image
21°

Jugendfeuerwehr Aerzen feiert am 10. Mai 2014 ihr 35-jähriges Bestehen

Am 11. Januar sammeln sie Tannenbäume ein

Aerzen. Mit einem Neueintritt sowie zwei Übernahmen aus der Kinderfeuerwehr startete die Jugendfeuerwehr Aerzen ins 34. Jahr ihres Bestehens. Mirco Merten und Robin Timmermann konnten der Einsatzabteilung übergeben werden, wobei Robin Timmermann der Jugendfeuerwehr auch weiterhin als Betreuer zur Verfügung stehen wird. Damit besteht die Jugendfeuerwehr aktuell aus 19 Mitgliedern – zwölf Jungen und sieben Mädchen. Insgesamt wurden 51 Dienste angeboten, unter anderem die Besichtigung der Feuerwache in Detmold, ein Teambildungstraining, eine gemeinsame Übung mit der Kinderfeuerwehr und den Aktiven, eine Radtour entlang der Weser, ein Ausbildungswochenende und eine Fahrt zum Serengeti-Park. Beim Boßelturnier gelang den Nachwuchsbrandschützern Platz neun, beim Gemeindewettbewerb Platz elf und auf Kreisebene der 29. Platz. Die Kinder und Jugendlichen leisteten 3587,5 Dienststunden. Dazu addieren sich 1263 Betreuerstunden und 334,5 Stunden, die aktive Kameraden im Bereich Jugendarbeit leisteten. Insgesamt kommt die Jugendfeuerwehr unter der Regie der Jugendwarte Ingo Thiemann und Cedric Sachmann sowie den Betreuern Frank Laube und Niklas Dohme auf 5185 Stunden ehrenamtliche Jugendarbeit. Die Prüfungen zur Jugendflamme Stufe 2 bestanden Sven Vogel und Philipp Albert. An der Leistungsspangenabnahme nahm Sven Vogel auch erfolgreich teil. Tabea Paulick glänzte mit der besten Dienstbeteiligung (324,5 Stunden). Der Titel „JF-Mitglied des Jahres“ geht an Sebastian Shah. Bei der Jahreswertung auf Gemeindeebene belegte die JF Aerzen den 9. Platz.

veröffentlicht am 19.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 19:21 Uhr

270_008_6803147_wvh_1912_JFW_Aerzen_DSC_0354.jpg

Am 11. Januar 2014 sammelt die Jugendfeuerwehr in Aerzen die Tannenbäume ein und am 10. Mai feiert sie ihr 35-jähriges Bestehen – gemeinsam mit der Kinderfeuerwehr, die auch schon fünf Jahre erfolgreich arbeitet.sbr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?